3DTC Traffic Counter

Produktbeschreibung

Die patentierte  Magnetfeldsensorik mit Expertensystem (KI), mit Breitband-/ Internetverbindung, eröffnet  Ihnen als #Infrastrukturbetreiber,  mit dem 3DTC Traffic Counter neue Möglichkeiten Fahrzeuge mit höchst exakt und schnell zu zählen, zu detektieren. Damit lassen sich eine Vielzahl von Anwendungen zur Verkehrssteuerung / Emissionsteuerung bequem und effizient skalierbar umsetzen.

Der 3DTC Traffic Counter ist ein hochmodernes System für die präzise und zuverlässige Zählung von Fahrzeugen und die Erkennung von Wetter-, Oberflächen- und Verkehrsbedingungen bei Geschwindigkeiten von 0 bis zu 220 km / h.

Das (kabelbasierte) System ist skalierbar. Anforderungen eines kleinen Stadtgasthof-Parkplatzes zum Beispiel als eigenständiges System, bis hin zu mehrgeschossigen  Garagen  (Referenz u.a. Flughafenparkhaus P3   Köln Bonn über 6000 Parkplätze) gerecht zu werden.

Gesamtintegration z.B. in  Bestandsprodukte wie SIPARK (R), als Teil eines kompletten Management- und Leitsystems ebenso geeignet wie als Standalone.

Das 3DTC-System besteht aus WiGo-Controller und Sensorbus. #Rampenzählung, #Fahrgassenzählung   (c)  Auszug des MagSense-(R) Portfolios

Key features:

  • Schnelle, genaue und zuverlässige Fahrzeugerkennung unabhängig von Verkehr, Wetter und Oberflächenbeschaffenheit
  • Zuverlässige Erkennung von Fahrzeuggeschwindigkeit und – richtung
  • Detektion durch Stahl oder Beton bis zu 500 mm Dicke
  • Verkehrszählung von bis zu 8 Spuren
  •  Ermöglicht einen wartungsfreien Betrieb – ohne Batterie / Akku
  • sehr Energieeffizient
  • Unterstützung für Over-the-Air-Firmware-Aktualisierung
  • exakte Fahrtrichtungsdetektion

Benefits

  • Echtzeit-Parkinformationen rund um die Uhr  365/7/24h
  • Installationen in Parkhäusern ohne Betriebsunterbrechung oder Verzögerungen für Kunden
  • Built-in hochintegriert. Vielfältiges Spektrum an Konnektivitäten, verkabelt und drahtlos
  • gleichzeitiges Zählen von bis zu 8 Fahrspuren mit einem Gerät
  • Minimale Wartungskosten
  • Einfache Integration in bestehende Parksysteme
  • Einfache Integration in bestehende IT-Infrastruktur
  • Komfortfunktion Parkkundenführung zum nächsten freien Parkplatz mit einer Smartphone-App

Anwendungsbeispiele:

  • Tiefgaragen, wirtschaftliche Oberdeckdetektion- von Parkhausanlagen jeder Größe
  • Parkmöglichkeiten auf mehreren Ebenen
  • Einbahnstraßen – Falschfahrzeugerkennung
  • Kreisverkehre, Brücken, Tunnel
  • Fahrzeugzählung an Rampen und Querschnitten
  • Zugangskontrolle (private Garagen, Tore oder Barrieren)

Spezifikationen und Referenzen auf Anfrage via E-Mail.